Die gute Nachricht

Wir haben für Sie eine Schlagzeile, die zu lesen sich wirklich lohnt. Sie ist nicht neu, wir hören und lesen sie jedes Jahr aufs neue. Aber sie kommt aus unserem Herzen, und in ein Herz gelangt sie auch wieder - in das Ihre:   Frohe Weihnachten!

Es ist Weihnachten – für uns alle! (Foto: Modlik)

Guten Tag, hier gibt’s eine Auswahl der aktuellen Nachrichten der letzten Tage* in streng subjektiver Auswahl, mit fachgerechten Kommentaren versehen:

 

“Auch Krokodile nutzen Werkzeuge”
    – … und kaufen beim Obi ein?

“Maroni: Faul, wurmig und vertrocknet”.
    – Faul bin ich selber

“US-Geheimdienst schießt Kraken-Satelliten ins All”
    – Umgekehrt wäre es uns lieber gewesen.

“Der Sozi, das unbekannte Wesen”
    – Wird schon seinen Grund haben

“Diktator-Onkel entmachtet”
– Und der Onkel-Diktator?

“Only lovers left alive”
    – Stimmt, Herr Heesters!

“Chinesischer Milliardär stürzt mit Heli ab”
   – Chuck Norris kann das ohne Heli.

“Wenn es geht, machen wir es”
  – Meine Lieblingsheadline! Könnte von Karl Valentin stammen.

“Dürfen wir Sie noch Howie nennen?”
   – Nur, wenn ich zurückhowen darf.

“Bayern-Verfolger lassen Federn”
    – Und die Bayern? Einen fahren?

(*Quellen: krone,at, orf.at, derstandard.at, diepresse.com)

Was lernen wir daraus?

Was sagen uns diese Schlagzeilen? Nun, beim ersten Hinschauen einmal gar nix: Dass es in der Welt leider allzu oft grausam und ungerecht zugeht, wissen wir, und dass Medien in der Not oft zu skurrilen Meldungen greifen, um ihrem Publikum Lesestoff zu bieten, ist uns auch nicht neu. Leider steigert das die Qualität des Dargebotenen nicht besonders.

Dafür haben wir für Sie eine Schlagzeile, die zu lesen sich wirklich lohnt. sie ist nicht neu, wir hören und sehen sie jedes Jahr aufs neue. Aber sie kommt aus unserem Herzen, und in ein Herz gelangt sie auch wieder – in das Ihre:

 

Frohe Weihnachten!

 

Nur Geduld: Er wird schon kommen, der Schnee ... (Foto: Modlik)

Nur Geduld: Er wird schon kommen, der Schnee … (Foto: Modlik)

PS.: Falls Ihnen irgendetwas zum “Kraken-Satelliten” einfällt, schreiben Sie es uns bitte: Auf Facebook oder hier als Kommentar.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>