Nicht lesen: Viagra wächst im Wald

Viagra wirkt potenzsteigernd. Aber Zirbenholz auch.

Wenn das kein bäriges Titelbild ist, Männer! Foto: http://commons.wikimedia.org/wiki/User:SElefant

 

Kein Mann braucht so etwas. Kein Mann interessiert sich für potenzstärkende Mittel. Kein Mann möchte gerne länger und öfter können. Kein Mann hat jemals nach „Viagra“ oder nach „Potenzsteigerung“ gegoogelt. Außer, wenn wir uns vertippt haben und eigentlich nach „Villgraten“ suchen wollten. Oder nach „Podsdam“. Es gibt auch keine Pärchen, in welcher Zusammensetzung auch immer, die sich nicht zuweilen ein bisschen mehr Halligalli in ihrer Harpfen wünschen.

Aber warum …

… entscheiden sich dann immer mehr Menschen für ein Bett aus Zirbenholz? Nur des guten Duftes wegen? Nur, weil sie darin besser und tiefer schlafen? Nur weil Zirbenholz mithilft, Spannungen zu lösen? Nur, weil es uns zu mehr Freude am Gegenüber verhilft?

Ach was! Wahrscheinlich ist gar nix dran an der Erfahrung, die unsere Vorfahren lehrte, die Wirtshausstuben und vor allem die Schlafkammern mit Zirbenholz auszukleiden.

Vermutlich ist auch die Tatsache, dass sich lahmende Lenden im Zirbenbett leichter zu neuen Höhen aufschwingen, auch nicht wahr.

Wahrscheinlich ist das alles erstunken und erlogen.

Und wahrscheinlich kommt das Wort von „einen Baum aufstellen“ auch aus der alpinen Gerüchteküche. Ursprünglich vielleicht. Aber seit neuestem häufen sich die Berichte über Libido-Steigerungen, die mit allergrößter Wahrscheinlichkeit auf Zirbenbetten zurückzuführen sind. ‘Soziale Offenheit’, wird mitunter verschämt das genannt, was andere als ‘hemmungslose Zuneigung’ bezeichnen. Viagra für Mann UND Frau, das ist die Botschaft.

Zirbenhols kann ihr Eheglück fördern!

Was das wohl ist, Männer? Foto: wikipedia/Yikrazuul

Wobei, … eigentlich ist es schade, dass es in der Apotheke keine Zirbentabletten gibt. Vielleicht ist doch was dran an der Geschichte.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>