Pinus der Kuschelbär – oder: Was ist kreatives Kinderspielzeug?

Jetzt ist es endlich so weit: Pinus der Kuschelbär wurde zum Maskotten von “4BetterDays” erhoben. Ein kleiner, knuddeliger Bär, der so süß ist, dass er fast zu schade ist, um ihn in Kinderhände zu geben – nur ein Scherz. Ich durfte jedenfalls vor einigen Tagen Pinus in den Händen halten und ein wenig an ihm riechen. Was jetzt erstmals ein wenig seltsam anmuten mag und vielleicht auch seltsam ausgesehen hat, ist im Falle von diesem Kuschelbär ein absolutes Muss. Denn Pinus der Kuschelbär duftet ganz herrlich nach Zirbe!

Pinus der Kuschelbär ist mit feinsten Zirbenspänen gefüllt...

Pinus der Kuschelbär ist mit feinsten Zirbenspänen gefüllt…

Von außen sieht er wie ein ganz normaler Kuschelbär aus, ok er ist besonders süß und knuddelig, doch die „inneren Werte“ können sich hier wahrlich sehen (und fühlen und riechen) lassen. Pinus der Kuschelbär ist keine Mogelpackung, sondern er hat sogar noch mehr zu bieten, als man ihm auf den ersten Blick ansieht: Im Inneren ist er mit feinsten Zirbenspänen gefüllt. Die Zirbe und der ganz spezielle Geruch der Zirbe hält damit also auch in den Kinderzimmern der Welt Einzug. Ich schreibe bewusst „der Welt“, dann so gut wie Pinus aussieht und riecht, wünscht man ihm zweifellos eine Weltkarriere. Und die hat er wohl auch vor sich, so einzigartig, knuddelig und gutriechend wie er ist. Die besten Voraussetzungen dafür bringt er jedenfalls mit – Pinus Superstar!

Doch er hat nicht nur diese ganz besonderen ästhetischen, haptischen und olfaktorischen Eigenschaften. Nein, Pinus hat auch einen ganz besonderen Vorteil, der sich vor allem im Sommer bemerkbar macht. Dazu eine Frage an alle Eltern, die diesen Blogeintrag lesen: Habt ihr schon einmal bemerkt, dass Gelsen und andere Insekten ganz besonders auf eure Kinder „fliegen“? Ich habe dafür keine wirkliche Erklärung (falls es die gibt, dann bitte bei mir melden), aber es ist evident, dass meine Mädls in der Früh immer mehr Gelsenstiche haben als Erwachsene.

Zirbenspäne

Woran auch immer das liegen mag, und vermutlich gibt es eine einfache Erklärung dafür, diese Frage und diese Tatsache findet mit Pinus ein jähes, abruptes und lang ersehntes Ende, denn Insekten können den kleinen süßen Bären, dank seines Zirbengeruches, so gar nicht riechen. Gelsen werden jedenfalls in Zukunft einen weiten Bogen um ihre Kinder machen, zumal sich dieser Kuschelbär ganz in der Nähe ihres Kindes befinden wird, so kuschelig wie der ist. Wenn es Pinus schon früher gegeben hätte, hätten wir uns jedenfalls viel Geld für Gelsenstecker und ähnliche Vorrichtungen erspart – und zugleich auch ein Lieblingskuscheltier für unsere Kleine zur Hand gehabt. Zwei Fliegen (oder Gelsen?) auf einen Streich sozusagen.

Pinus der Kuschelbär und die “feinen Unterschiede”…

Und so ganz neben wirft Pinus auch wichtige und gewichtige Frage auf, die sicherlich alle Eltern interessieren wird: Was ist kreatives und sozusagen „sinnvolles“ Kinderspielzeug? Kinder hat ja zumeist kein Bewusstsein dafür, was die Herkunft und die Qualität von Spielzeug betrifft. Umso wichtig ist es dabei, dass Erwachsene darauf achten, richtig einzukaufen, man könnte auch sagen: Ethisch zu shoppen, wie es bei diesem Blog an anderer Stelle bereits erwähnte wurde.

Eltern und Erwachsene haben in dieser Hinsicht ohne Zweifel Vorbildwirkung und haben maßgebenden Einfluss auf das Einkaufsverhalt von Kindern. Sagen wir es mal ein wenig
pathetisch: Für eine „bessere Welt“ ist vor allem die Veränderung des Bewusstseins notwendig. Man muss nicht in Frage stellen, ob wir kaufen und konsumieren, aber man wird in Frage stellen müssen, was und wie wir kaufen.

Und selbstverständlich auch, welches Spielzeug und sogar welche Kuscheltiere wir unseren Kindern kaufen. Fehlt uns das Bewusstsein für die „feinen Unterschiede“ zwischen Billigprodukten und qualitativ hochwertigen Produkten, dann wird auch die nächste Generation keinen Wert darauf legen, diese Unterscheide festmachen zu wollen, ja es wird diese Unterschiede vermutlich gar nicht erkennen.

Die Produkte von „4BetterDays“ sind ein wichtiger Beitrag, um dieses Umdenken herbeizuführen und das Bewusstsein für Qualität, hochwertige Materialien und adäquate Herstellung zu schärfen. Ein Kuschelbär kann da schon den entscheidenden, feinen Unterschied machen…